Persönliches Kennenlernen

... ist sehr wichtig.

Die richtige Wahl... des Hochzeitsfotografen sollte nicht in aller erster Linie vom Preis abhängig gemacht werden. Persönliche Sympathie, sowie das Mögen bzw. Nichtmögen des ganz eigenen Stils eines jeden Künstlers im Bereich der Fotografie ist viel bedeutsamer. Was nützt ein preiswerter Fotograf, der wild umher knipst und Ihnen die Bilder quasi als Flatrate zur Verfügung stellt? Sicher genauso wenig wie eine überteuerte fotografische Handwerkskunst, die weiter nichts zu bieten hat, als das Image eben richtig teuer zu sein. Sie können mich über meinen Blog ein bisschen besser kennen lernen, wenn Sie mögen, oder aber am Telefon, via E-Mail Fragen stellen oder aber einen Termin zur Beratung buchen.

Richtig persönlich wird es ein paar Wochen bevor das große Ereignis startet. Wir besprechen dann ganz in Ruhe die vielen, kleinen Details Ihrer Hochzeit... Dabei erhalten Sie noch ein paar Hinweise zum Ablauf des Reportageshootings und gerne plaudere ich mit Ihnen über die kleinen Raffinessen, welche Ihrem Shooting noch das Krönchen aufsetzen. Wie ein gutes Vorgespräch im Standesamt, so ist dieses ganz persönliche Gespräch für mich sehr wichtig, um Ihnen während und nach Ihrer Trauung ins Herz blicken zu können.